ú-chebin estel anim.
  Startseite
  Archiv
  Wer sagt denn sowas?
  Was mir im Moment auf die Nerven geht
  Freunde
  Gästebuch
  Kontakt

   Palantia
   Raucher stinken
   Kathrins Blog
   Jonas Blog
   Veulos Blog
   Pios Blog
   Ninas Blog

http://myblog.de/gilraen2

Gratis bloggen bei
myblog.de





So Leute, ich habe fest beschlossen, folgenden Liedtext zu bloggen, sobald ich Reli wiederhabe. Das ist nun der Fall. Ich hab nat?rlich mal wieder die Arschkarte gezogen und bin knapp an der besseren Note vorbei wie immer... So'n schei?. Scheint als w?r ich verflucht...
Also, passend zur Klausur... das Lied "Kain"

An jenem Morgen schwiegen die V?gel
als Kain seinen Bruder erschlug auf dem Feld.
Aus Neid und Begehren am Anfang der Zeiten
ward er zum ersten M?rder der Welt.

Nach seiner Tat war Blut an den H?nden,
nach seiner Tat war Blut auf dem Kleid.
Nach seiner Tat war Blut auf der Erde
aus der die Stimme des Bruder noch schreit

Allein mit dem Toten,
allein mit den Zeichen der Tat,
allein mit dem Toten,
Hass, Verzweilfung Gier und Verrat.

Nach seiner Tat war er gezeichnet, das Feld auf dem der Tote noch lag, trug keine Frucht, doch Kain war verurteilt zum Leben bis zum j?ngsten Tag, zum letzten Tag.

Allein mit dem Toten,
allein mit den Zeichen der Tat,
allein mit dem Toten,
Hass, Verzweilfung Gier und Verrat.

Allein mit dem Toten,
allein mit den Zeichen der Tat,
allein mit dem Toten,
Hass, Verzweilfung Gier und Verrat.


Ich mag es, und jetzt eure Meinung ;-)
PS: Dank Kathrins Anregung eben... Ja, ich habe mich sehr ?ber Reli aufgeregt... Denn stupides Abschreiben eines Textes oder jeden idiotischen Fitzel aufschreiben ist nicht das, was ich als gut bewerten w?rde aber was solls... Achja, Note: 10,3
9.1.06 17:32


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung